Skyskraper300x250_it-daily

 

Kostengünstiger Einstieg in IoT Analytics Exklusiv für Auftragsfertiger

Wie wäre es, sich den Themen IoT und Maschinendatenanalyse endlich über einen praktikablen Ansatz zu nähern? Unser Partner,  ERP-Spezialist ams.Solution zeigt Ihnen, wie Sie Maschinendaten erfassen, analysieren und verarbeiten können, um automatisierte Workflows auszulösen, zielgerichtete Wartungs- oder ganz neue Service-Modelle zu entwickeln.

Martin Hinrichs, Produktmanager der ams.Solution erläutert, wie:

  • Sie mit der RNA IoT ConnectBox auch ältere Maschinen im Retrofit-Verfahren schnell und kostengünstig intelligent machen.
  • die erfassten Daten in der bimanu-Cloud aggregiert und gewinnbringend aufbereitet werden.
  • das Zusammenspiel zwischen der BI-Cloud und dem ERP-System ams.erp funktioniert, um Service-Tasks und/oder andere individuelle Workflows automatisiert auszulösen.
ams_Management2017_BR036_HIN_1_hoch_low

Melden Sie sich am 28.05.2020 (10:00-11:00 Uhr) zum kostenlosen ams. Solution Webinar in Kooperation mit Rhein-Nadel Automation GmbH (RNA) und bimanu an.

Jetzt kostenlos anmelden

 


Aktuelle Herausforderungen für Auftragsfertiger

amsSolution_machineAnalytics

Den Anschluss an die Digitalisierung verpassen, kann das gesamte Geschäftsmodell gefährden. Datenbasierte Dienstleistungen gewinnen damit stark an Bedeutung und sind wettbewerbsentscheidend. Insbesondere in Krisenzeiten ist es fahrlässig, den Daten-Rohstoff als Produktionsfaktor nicht einzusetzen. Damit verbunden sind schwerwiegende Folgen für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, wenn Sie jetzt nicht mit dem Aufbau einer Datenintegrations- und Analyseplattform starten.

Die Gründe sind

  • Digitalisierung erfordert zunehmend neue IT-­ und Softwarekompetenzen der Mitarbeiter, die derzeit schwer zu bekommen sind und gerade in kleineren Unternehmen nicht vorhanden sind.
  • Abhängigkeit von der weltweiten Konjunktur, teilweise beträchtliche Abhängigkeit von Kunden mit hoher Marktmacht.
  • Hohe Produktionskosten in Deutschland belasten die internationale preisliche Wettbewerbsfähigkeit.
  • Probleme bei der Installation & Betrieb der Maschinen am Einsatzort sind lokal nicht erkennbar, die Folge sind hohe Reisekosten für die Beseitigung oder Fehlerfeststellung.
  • Wachsender preislicher Wettbewerb wird intensiver, vor allem bei der Produktion im Mid­-Tech­-Segment und auch durch Schwellenländer, die Serienlösungen mit ausreichender Qualität zu einem attraktiven Preis anbieten können.
  • Schleichende Produktionsprozesse durch nicht vorhandene IoT Sensorik Erfassung werden entweder gar nicht oder zu spät erkannt.
  • Starke Konkurrenz durch Servicedienstleister, die mit Hilfe von Big Data­ Aus­wertungen neue innovative Geschäftsmodelle generieren, die die Regeln der Branche grundlegend dadurch verändern werden.
  • Branchenfremde Anbieter drängen in den Markt und bedrohen Marktanteile der etablierten Produzenten.
 

Melden Sie sich am 28.05.2020 (10:00-11:00 Uhr) zum kostenlosen ams. Solution Webinar in Kooperation mit Rhein-Nadel Automation GmbH (RNA) und bimanu an.

Jetzt kostenlos anmelden


Wie kann eine Lösung dafür aussehen?

Möglichst große Datenmengen bilden die Grundlage sämtlicher IoT-Konzepte. Doch die gesammelten Daten erlangen erst dann einen Wert, wenn sie sich unkompliziert und schnell auswerten lassen, um bessere Entscheidungen treffen und zielgerichtete Maßnahmen einleiten zu können.

ams.erp_rna_bimanu_cloud_variante_2

Rohdaten als entscheidender Faktor

Sensordaten können entweder aus modernen Anlagen direkt aus der Steuerungseinheit angesprochen werden oder ältere Bestandsanlagen müssen mit Hilfe von IoT-Retrofit aufgerüstet werden, um damit alle Ihre Maschinen über alle Werke hinweg in einer IoT Plattform zu erfassen und zu konsolidieren -  das verstehen wir unter Industrie 4.0.

Die eingesetzte Datenplattform muss für die intelligente und digitale Vernetzung entlang der gesamten Wertschöpfungskette hinweg sorgen, zur Kontrolle und Analyse Ihrer Prozesse und Aufnahme sämtlicher Informationen zum Herstellungsprozess oder Zustandsmeldungen während des Produktionsprozesses.

Fazit - Das ERP System entwickelt sich vom Steuermodul bis hin zum zentralen Daten Hub – zur Kontrolle und Analyse des Fertigungsbereich als Informations-Cockpit.

Die eingesetzte IoT Plattform muss 3 Fragestellungen beantworten!

Arten_der_IoT_Datenanalyse

 

1. Was ist passiert und warum?

Vernetzte Maschinen liefern kontinuierlich große Datenmengen (Big Data) in Echtzeit und bilden die Datenhistorie, um zu verstehen was in der Vergangenheit passiert ist.

2. Was passiert in diesem Moment?

Das „Condition Monitoring“, die Zustands-überwachung einer Maschine in Echtzeit zeigt Ihnen den aktuellen Stand und kann bei Grenzwertüberschreitungen gewünschte Maßnahmen ergreifen

3. Was soll in der Zukunft passieren?

Auf Basis der Datenhistorie kann die vorausschauende Wartung mit Hilfe von Machine Learning Modellen und weiteren Daten wie Unternehmensdaten oder Wetterinformationen vorgenommen werden.  

Ohne Daten und einer qualitätsgesicherten Datenbasis gibt es kein Machine Learning.

Weitere Information erfahren Sie im Webinar - Kostengünstiger Einstieg in IoT-Analytics | Exklusiv für Auftragsfertiger am 28.05.2020.

Jetzt kostenlos anmelden


Ihre Vorteile auf einen Blick!

wenn Sie Maschinendaten erfassen, analysieren und verarbeiten können, um automatisierte Workflows auszulösen, zielgerichtete Wartungs- oder ganz neue Service-Modelle zu entwickeln.

Stärken Sie Ihre Marktposition

medal

Steigern Sie Ihre Wettbewerbsposition durch Ausbau Ihres Servicegeschäfts im After Sales Bereich und erschließen Sie damit neue digitalisierte Geschäftsmodelle

Steigern Sie Ihre Umsätze

creative Kopie

Datentransparenz führt zum optimalen Rüstprozess. Erhöhen Sie die Produktivität Ihrer Anlagen über alle Werke hinweg, durch die neuen Datenerkenntnisse und steigern Sie Ihren Umsatz.

Senken Sie Ihre Betriebskosten

robot

Erkennen Sie den Reparaturbedarf bevor der eigentliche Schaden eintritt und reduzieren Sie mit Hilfe der Fernüberwachung Ihre hohen Kosten für die Beseitigung.

Verbessern Sie Ihren Service

best

Nutzen Sie Ihre neuen Datenerkenntnisse mit Hilfe von Predictive Maintenance, um Ihre Produkte & Ihren Service weiter zu verbessern und bieten Sie  einen exzellenten Service.

Melden Sie sich am 28.05.2020 (10:00-11:00 Uhr) zum kostenlosen ams. Solution Webinar in Kooperation mit Rhein-Nadel Automation GmbH (RNA) und bimanu an.

Jetzt kostenlos anmelden

Ein Auszug unserer Partner

Christopher Pavel_RNA

  In der Kooperation mit ams und bimanu sind wir gemeinsam in der Lage dem Kunden eine vollumfängliche IoT-Lösung   anzubieten. Der Kunde kann frei entscheiden, welches IoT Paket sich am besten für seine Anwendung eignet und hat sofort die   Möglichkeit Daten zu sammeln und auszuwerten, seine Maschine zu digitalisieren und diese zusätzlich mit dem ERP-System zu   verknüpfen.“ Christopher Pavel, Geschäftsführer der Rhein-Nadel Automation GmbH (RNA)

 

RNA-general-logo

Eckhard_Ulmer

  „Wir wollen unseren Kunden Werkzeuge bereitstellen, mit denen sie die Daten ihrer Maschinen im Kundeneinsatz   überwachen können. Wenn wir es ihnen ermöglichen, digitale Kontrollgänge zu durchlaufen, können sich anbahnende Probleme bereits vor ihrem Auftreten behoben werden“, sagt ams-Vorstand Eckard Ulmer.

 

ams_solutions 


Bildschirmfoto 2019-01-09 um 13.43.22