Rock your Data - Sonderveranstaltung zum Thema Machine Learning zusammen mit dem Fraunhofer IAO im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart!

17.09.2020 in Solingen

20200917_RockYourData

Wichelhaus & bimanu laden exklusiv ein

Wir laden Sie herzlich zu unserem Projekt "Predictive Maintenance als Beispielanwendung für cloudbasierte Datenintegration im Zusammenspiel mit Machine Learning" ein und bieten Ihnen die Möglichkeit sich praxisnah mit demThema auseinander zu setzen.

Hierzu stellt unser Partner Wichelhaus & Co. Maschinenfabrik eine Roboterzelle mit modularem Aufbau bereit, um an den einzelnen Stationen die Maschinendaten zu erfassen.

- Wann: Donnerstag, den 17. September 2020

- Wo: Wichelhaus & Co Maschinenfabrik, Feuerbachstraße 12A, 42719 Solingen

- Registrierung: 14:30 Uhr

- Start: 15:00 Uhr

- Ende: 19:00 Uhr

Roboterzelle

Im Detail zeigen wir 

  • Wichelhaus & Co Maschinenfabrik – Geschäftsführer Jörg Demtröder
    Vorstellung der Testanlage und deren Einsatzmöglichkeiten
  • Rhein-Nadel Automation GmbH – Patrik Pirnay, IT-Bereichsleiter
    (Thema folgt noch)
  • bimanu Cloud Solutions GmbH, Swen Göllner & Michael Jungschläger - Gründer und Geschäftsführer
    Live Demo – Erfassung und Analyse der Maschinendaten, Datenvorbereitung für die Machine Learning Ausführung
  • Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Damian Kutzias, M.Sc.
    (Thema folgt noch)

Jetzt kostenlos anmelden


Das Machine Learning Projekt im Detail

Das vorgeschlagene Projekt behandelt einen der wirtschaftlich relevantesten Anwendungsfälle von maschinellem Lernen: Predictive Maintenance. Wenngleich zu dem Anwendungsfall allgemein viel Literatur und diverse Beispiele bekannt sind, bietet das Projekt besondere Mehrwerte durch die folgenden Punkte:

  • Entwicklung eines neuen Anwendungsfeldes mit Einbezug von Referenzkunden von Beginn an für eine existierende Unternehmenssoftware.
  • Eine Datenintegrationsplattform wird um Funktionalitäten des Machine Learnings erweitert, wodurch weitreichende Potentiale durch (Re-)Kombination von Daten und Lösungen leicht ermöglicht werden.
  • Die von bimanu zugrundeliegenden Technologien sind Cloud-basiert und somit skalierend, dadurch wird ein reines "as-a-Service"-Modell für die Kunden in der Anwendung möglich.
  • Anbieterseitig müssen durch die vorhergehenden Punkte besonders Herausforderungen IT-architektonischer Art gelöst werden. Eine durchgängig stabile IoT-Architektur muss mit skalierenden Methoden des maschinellen Lernens angereichert werden.

bimanu_cloud_machine_learning

 

Der Anlagenbau

Die Anlage ist zum Dauerbetrieb ausgelegt und somit in der Lage permanent Daten zu regenerieren. Der Aufbau ist gemäß heutigen modernen Anlagenkonzepten modular, einzelne Stationen austauschbar. Technisch können auch autonome Fahrwagen angedockt werden.

Multimediale Ausrichtung

Der Standort sind die Räumlichkeiten des Technologiezentrums der Wichelhaus Gruppe in Solingen. Über eine WebCam kann aus der Ferne auf die Anlage geschaut werden, die Datenbereiche der IOT Aufzeichnungen können remote aufgegriffen werden, die SPS ist über eine Fernbedienung remote erreich- und bedienbar. Die Anlage steht in Solingen ist aber auf der Welt unterwegs.

Die Fertigungsdaten der Anlage werden über eine definierte Schnittstelle von der Anlagensteuerung an ein Format auf dem Anlagen-PC übergeben. Dort greift die bimanu Cloud die Daten zur Analyse und Auswertung auf. Die Analyse visualisiert die Anlagenzustände und – performance auf den qualitativen und quantitativen Daten des Prozesses.

Simulationen

Im Prozessablauf der Anlage können folgende Simulationen für die Vorbereitung der Machine Learning Modelle realisiert werden:

  • Druckluftverlust – simuliert eine Leckage und führt zu einer Serviceanforderung
  • Spindeltemperatur – simuliert einen Lagerschaden und führt zu einer Service- und Materialanforderung
  • Stromverbrauch Erhöhung – simuliert einen Motorschaden und führt zu einer Service- und Materialanforderung 4.) Sensor Ausfall – simuliert einen Sensordefekt und führt zum Anlagenstillstand, Service- und Materialanforderung.

 

Melden Sie sich an unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten zu diesem Thema!

Jetzt kostenlos anmelden

Wichelhaus_Robotor_Zelle


Unser Angebot für Sie !

Wir wollen dazu beitragen, dass produzierende Unternehmen im Mittelstand eine Vorreiterrolle durch Digitalisierungslösung erhalten und damit ihre Geschäftsmodelle erweitern können. Software und Services gewinnen an Bedeutung, produzierende Unternehmen werden mit Hilfe der Datenanalyse zum System- und Lösungsanbieter.

JörgDemtröder

19_05_07_W_LOGO-01

“Auf dem Weg zur Industrie 4.0 müssen große Datenmengen zu Smart Data veredelt werden. Das digitale Unternehmen der Zukunft ist ein kontinuierlich lernendes Unternehmen. Entscheidungen werden auf Basis von  Daten und Fakten getroffen und  zukünftige Zustände werden frühzeitig antizipiert.

Das digitale Unternehmen ermittelt datenbasierte Muster und hat mit dem digitalen Abbild der Performance eine sichere Entscheidungsbasis für die wirtschaftliche Steuerung seiner Anlagen und Maschinen. Es nutzt die Verfahren des Datenmanagements, der Analytik und der künstlichen Intelligenz, um Prozesse strategisch und operativ effizienter zu gestalten." sagt Jörg Demtröder, Inhaber  der Wichelhaus GmbH & Co. KG

Und genau hier können wir gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut IAO und den Partnern wie Wichelhaus ansetzen. Weg von den theoretischen Ansätzen hin zu praxisnahem Machine Learning & BigData Projekten, um das Wissen transparent im Netzwerk zu verteilen und zum gemeinsamen Austausch anzuregen.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an - die Plätze sind begrenzt!

Jetzt kostenlos anmelden

 

Ihre Vorteile auf einen Blick!


Starten Sie jetzt mit der Datenreise - Wie immer gilt: Es ist wichtig, anzufangen

 

Stärken Sie Ihre Marktposition

medal

durch Innovation und Ausbau Ihres Servicegeschäfts im After Sales - Bereich und erschließen Sie mit unserer Hilfe neue Erlösmodelle und generieren damit neue Geschäftsfelder.

Steigern Sie Ihre Umsätze

creative Kopie

Werden Sie vom klassischen Produzenten zum smarten System- und Lösungsanbieter  für die Anforderungen Ihrer Kunden und weiten Sie damit Ihr Servicegeschäft weiter aus.

Senken Sie Ihre Betriebskosten

robot

Erkennen Sie den Reparaturbedarf bevor der eigentliche Schaden eintritt und reduzieren Sie mit Hilfe der Fernüberwachung Ihre hohen Reisekosten für die Beseitigung.

Verbessern Sie Ihren Service

best

Nutzen Sie Ihre neuen Datenerkenntnisse mit Hilfe von Predictive Maintenance, um Ihre Produkte & Ihren Service weiter zu verbessern und bieten Sie  einen exzellenten Service.

Ein Auszug unserer Partner und Kundenstimmen

RNA1-1

  In der Kooperation mit ams und bimanu sind wir gemeinsam in der Lage dem Kunden eine vollumfängliche IoT-Lösung   anzubieten. Der Kunde kann frei entscheiden, welches IoT Paket sich am besten für seine Anwendung eignet und hat sofort die   Möglichkeit Daten zu sammeln und auszuwerten, seine Maschine zu digitalisieren und diese zusätzlich mit dem ERP-System zu   verknüpfen.“ Christopher Pavel, Geschäftsführer der Rhein-Nadel Automation GmbH (RNA)

 

RNA-general-logo

ams

  „Wir wollen unseren Kunden Werkzeuge bereitstellen, mit denen sie die Daten ihrer Maschinen im Kundeneinsatz   überwachen können. Wenn wir es ihnen ermöglichen, digitale Kontrollgänge zu durchlaufen, können sich anbahnende Probleme bereits vor ihrem Auftreten behoben werden“, sagt ams-Vorstand Eckard Ulmer.

ams_solutions 


Sie wünschen eine persönliche Beratung oder wollen mehr über das Projekt erfahren?

Swen1Unser Geschäftsführer Swen Göllner freut sich darauf, Ihnen unser Vorhaben im Detail zu erklären. Erfahren Sie in 30 Minuten, welche Einsatzmöglichkeiten Sie durch die bereitgestellte Testanlage haben.

Melden Sie sich einfach für eine Demo als Web-Meeting an.

Jetzt Termin vereinbaren

Bildschirmfoto 2019-01-09 um 13.43.22